UPTADE: Die Sendung vom Am Montag, 15.3.2020 wird aufgrund einer technischen Störung auf den 20. April 2020 verschoben. Themen der Sendung:  Stop Deportations. For the right to stay“ eine Veranstaltung organisiert von „Refugees Emancipation" und FEM e.V. Leben und Überleben, zur Situation in Geflüchteten Wohnheimen. Eindrücke unserer Lokal ReporterInnen. Im Dialog mit NEMIB e.V., dem Netzwerk Migranten Organisationen Brandenburg zur Regional Tagung in Neuruppin. Habt ihr etwas zu berichten aus Eurer Region oder über die Situation in eure Wohnheim? Einfach anrufen: Telefon +49 152 33714948

Besuch im OSZ-2Am Freitag, 30 August 2019, besuchte das Refugee Radio Potsdam ein Methodenseminar des Oberstufenzentrum 2 in Potsdam und führte Interviews mit Grenzenlos-Studierenden durch. Die Studierenden beschäftigten sich mit den SDGs (Sustainable Development Tools) der Vereinten Nationen und Themen wie "Ist mein Handy nachhaltig?". Die Interviews könnt ihr in der nächsten Sendung von Refugee Radio Potsdam am 16. September 2019 zwischen 19.00 und 21.00 hören. Wir bedanken uns bei Frau Dr. Julia Boger vom World Univesity Service (WUS) für die freundliche Einladung und Unterstützung.