Die Mitglieder von cagintua e.V. freuen sich, dass der Verein cagintua e.V. den Integrationspreis 2019 des Landes Brandenburg erhalten hat. Am Mittwoch, den 13.02. 2019 überreichte Ministerin Susanna Karawanskij Vertretern von Cagintua e.V. den Preis für das Projekt "Refugee Radio". Mehr dazu in RBB aktuell, beim Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Familie Brandenburg, Potsdam.tv und Potsdamer Neueste Nachrichten.

Nächstes Refugee Radio:

Datum: 15.04.2019
Uhrzeit: 20.00-21.00 (CET) 
UKW 88,4 MHz in Berlin, 90,7 MHz in Potsdam 
Internet: Stream: 192 kbit/s128 kbit/s 

Im Bild: Erich Benesch (Freies Radio Potsdam), Obiri Mokini (Vorstandsvorsitzender cagintua e.V.,) Susanna Karawanskij.(Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Familie des Landes Brandenburg)

 

Am 25.10.208 pflanzten die Mitglieder von Cagintua e.V. zusammen mit Belziger Bürgern und Gästen aus Ghana einen "Baum der Gleichheit im Übergangswohnheim im Weitzgrunder Weg in Bad Belzig. Auch eine Vertreterin der Stadt Bad Belzig war anwesend.

Gibt es eine Alternative zur Migration von jungen Menschen von Afrika nach Europa?

25.-27. Oktober 2018

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte, Am Markt 9, Potsdam

und

Haus der Natur, Lindenstrße 34, Potsdam

Cagintua e.V. veranstaltet alle zwei Jahre die Konferenz „Afrikanische Kultur und demokratischer Dialog“, gemäß dem Ziel unseres Verein, Afrika zu einem lebenswerten Ort zu machen.

Gibt es eine Alternative zur  Migration, die so viele junge Menschen aus Afrika hinausführt?

Die Ursachen für die große Migration junger Menschen aus Afrika hinaus wurde von verschiedenen internationalen und einheimischen Studien wissenschaftlich untersucht.

Wie auch immer die Lösung dieses Problems sein mag, sie liegt nicht in der Hand eines Einzelnen oder einer erwählten Gruppe. Die Lösung dieses Problems kann nur durch die Zusammenarbeit vieler Akteure, Flüchtlinge, junger Frauen und Männer, Politiker und der internationalen Gemeinschaft gefunden werden. Jeder spielt dabei eine Rolle, Afrika zu einem lebenswerten Ort zu machen.

Dieses Jahr arbeitet Cagintua e.V. mit dem Migrantenbeirat e.V. Potsdam zusammen, um den fünften “Afrikanischen Kultur und demokratischen Dialog” ins Leben zu rufen.